Yahoo Stellungnahme zur „versteckten Werbung“

Vor kurzem wurde in der Blogosphäre ein paar Posts zu dem Thema „Verkauft Google Yahoo organische Suchergebnisse?“ geschrieben und von vielen kommentiert. Da ich ein paar gute Kontakte zu Yahoo habe, habe ich diese gleich mal angeschrieben mit der Bitte um Stellungnahme zu diesem Kritikpunkt. Anbei die Antwort dazu:

Bei den genannten Suchergebnissen handelt es sich um keine Neuerung der algorithmischen Suchergebnisse oder eine Einflussnahme auf das Ranking, sondern über Links, die über das schon seit langem für Werbepartner verfügbare Search Submit Pro Programm laufen. Search Submit Pro ist auch als „Paid Inclusion“, „Paid Listing“ oder „Bezahlte Aufnahme“ bekannt und beschreibt die beschleunigte Aufnahme in den Datenbestand einer Suchmaschine. Firmen können URLs anmelden, die täglich gecrawlt und daher im Suchindex täglich aktualisert werden. Gerade für Online Shops und Webseiten mit dynamischem Content ist das ein wichtiger Aspekt.

Die Links führen über den Werbetreibenden oder –dienstleister, dadurch werden die Klicks für den Werbekunden messbar und können zur Optimierung bestehender Sponsored Search Kampagnen genutzt werden.

Die Position in der algorithmischen Suchergebnisliste wird nicht beeinflusst, sondern diese ergibt sich rein aus der Relevanz für den Internetnutzer und der Häufigkeit der Suchabfrage. Mehr zu Search Submit Pro finden Sie auch bei Yahoo! unter „Werben mit Yahoo!“ bei Yahoo! Search Marketing.

Kurz gesagt, es geht darum schneller in den Index zu gelangen und das kostet halt etwas.