Semantisch verwandte Wörter

Semager schlägt Ihnen bei Ihrer Suche verwandte Wörter vor, die eine inhaltliche Beziehung zu Ihrem Suchbegriff haben. Als Vorreiter dieser Technologie wurde das Konzept der verwandten Suchvorgänge später von Google, Yahoo und Microsoft übernommen und zählt mittlerweile zum Standard einer jeden guten Suchmaschine.

Dabei berechnen wir mit verschiedenen mathematischen Methoden (neuronale Netze) die Bedeutung von Wörtern. Am Ende einer Berechnung erhält man eine inhaltliche Übereinstimmung von zwei Wörtern in einer Prozentzahl (z.B. “Kuchen” hat eine inhaltliche Übereinstimmung mit “backen” von 88%).

Weiteres Beispiel: “Immobilien”. Damit meint man in der Regel ein “Haus” oder eine “Wohnung”, manchmal aber auch ein “Grundstück” oder eine “Mietwohnung”. Natürlich ist das alles sehr subjektiv. Einleuchtend ist jedoch, dass “Häuser” und “Immobilien” inhaltlich sehr ähnlich sind, wohingegen “Immobilien” und “Grundstücke” zwar auch ähnlich sind, aber nicht so sehr wie das erste Beispiel.

Semager berechnet diese Ähnlichkeiten und bildet diese mit einer Prozentzahl ab. Je inhaltlich näher sich zwei Wörter sind, um so höher der Prozentwert. Sie sehen diesen Wert bei jedem Suchergebnis vor dem jeweiligen verwandten Wort eingeblendet. Damit fällt Ihnen die Beurteilung leichter und einfacher.

Beispiel: semantisch verwandte Wörter von „Webdesign“
95% web design
84% internetagentur
81% suchmaschinenoptimierung
80% webdesigner
79% internet agentur
76% web designer
75% grafikdesign
74% design
73% professionelles
72% internetauftritt
71% printdesign
71% programmierung
70% barrierefreies
70% marketing
69% cms

Sie können diese Semantik auf unserer Webseite unter Verwandte Wörter finden abrufen. Für den professionellen Einsatz empfehlen wir Ihnen unsere APIs unter Semantic Business.

Durch Zuhilfenahme komplexer neuronaler Algorithmen (neuronales Routing™) können Wörter, Sätze und Fragen miteinander kombiniert werden und somit die ideale Annäherung an den Inhalt berechnet werden. Der Begriff „neuronales Routing“ wurde hierbei erstmals von Semager im September 2007 öffentlich erwähnt und hat seitdem viel Anklang in der Öffentlichkeit und Mitbewerbern gefunden.

3 Antworten auf „Semantisch verwandte Wörter“

  1. Kann man zu ihren verwandten Wörtern neue Einträge eingeben?

    Zm Beispiel habe ich lange gebraucht herauszufinden, daß „Dekadenschalter“ heutzutage zu finden sind unter Kodierschalter, Daumenradschalter, Druckradschalter und den entsprechenden englischen Begriffen. Und semager findet zu Daumenradschalter kein verwantes Wort.

    Wie steht es generell mit den Sprachen? Werden Übersetzungen eines Begriffes also dasselbe Wort in deutsch oder Englisch als semantiscsh ähnlich geführt. Toll wäre es wenn man etwa unter „erweiterte Suche“ eine solche Mehrsprachigkeit, also eine Liste von Sprachräumen in denen man suchen möchte ankreuzen könnte. Zum Beispiel bei der Suche nach seltenen, vergriffenen oder historischen elektronischen Bauteilen (und das ist erstaunlicherweise schon bei einem Dkadenschalter nicht so einfach) wäre es sehr praktisch neben seiner Muttersprache im englischen Sprachraum mitsuchen zu lassen. Gerade bei der Elektronik ist eine semantsiche Suche sehr hilfreich, denn wenn man nicht genau weiß wie heutzutage diese Teile benannt werden findet man gar nichts.

    Vielleicht weiß auch jemand andere Hilfen zu diesem Thema,

    besten Dank !

  2. Wie steht es mit komplett neuen Wörtern? Ich meine vor allem Fantasienamen, die man selbst als erster ins Internet stellt. Diese könnten in anderern Sprachen natürlich schon vorhanden sein, zum Beispiel stoße ich bei Fantasienamen häufiger auf Begriffe, die bereits im japanischen Raum genutzt werden, aber laut Internet-Recherche nur dort. Wann wird ein solcher Fantasiename aufgenommen? Wie funktioniert die Aufnahme verwandter Wörter zu einem solchen neuen Begriff?

  3. Hy Sven, im Background gibt es täglich tausende von Updates. Diese werden in unregelmäßigen Abständen auf das Frontend, also die Webseite upgedatet. Fantasienamen, kommen nur vor, wenn diese mit einer gewissen Häufigkeit auftreten. Nur ein paar mal reicht da nicht aus…

Kommentare sind geschlossen.